03.03.2017 / feuerwehr

Dienstbesprechung der Löschgruppe Landhausen


(v.l.) Gerhard Bornfelder, Rüdiger Sauer, Torsten Hücking, Daniela Brauner, Sascha Fiefeck, Bo-Manuel Stock, Andreas Stützer, Manuel Bornfelder, Markus Heuel.

Bei der Jahresdienstbesprechung der Löschgruppe Landhausen am vergangenen Samstag im Gerätehaus am Osterbrauck blickten die Feuerwehrleute im Beisein von Feuerwehrleiter Markus Heuel und dessen Stellvertreter Frank Weiland auf zwölf Einsätze, zahlreiche Diensten und mehreren hundert Arbeitsstunden zurück.

Auf großes Interesse stieß der Bericht des Feuerwehrchefs über die Verhandlungen mit Politik und Verwaltung. Besonders gut kam natürlich die Nachricht an, dass der Sperrvermerk für drei dringend benötigte Fahrzeuge aufgehoben wurde. Somit kann im März das neue Löschgruppenfahrzeug 10 für die Löschgruppe Landhausen ausgeschrieben werden. Nach seinen Grußworten konnte der Wehrleiter Beförderungen und Ehrungen vornehmen und ernannte dabei Daniela Brauner zur Hauptfeuerwehrfrau, Bo-Manuel Stock zum Oberbrandmeister und Torsten Hücking zum Hauptbrandmeister. Sascha Fiefeck wurde nach bestandenem Zugführerlehrgang am Institut der Feuerwehr in Münster zum Brandinspektor befördert. Gerhard Bornfelder und Rüdiger Sauer wurden für 40 Jahre Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr geehrt.

Zum Abschluss blicke Manuel Bornfelder aus Sicht der Löschgruppenführung zurück auf das vergangene Jahr aber vor allem in die Zukunft. Er berichtete von der Neuorganisation der Löschgruppenführung in verschiedene Fachbereiche, welche im Anschluss einen kurzen Überblick über ihre Arbeit gaben. Die Löschgruppe Landhausen besteht aktuell aus 47 aktiven Einsatzkräften, darunter drei Frauen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind immer herzlich willkommen, sich über die ehrenamtliche Arbeit in der Feuerwehr zu informieren und vielleicht sogar die Hemeraner Löschgruppen selbst zu unterstützen. Infos und Ansprechpartner sind unter www.feuerwehr-hemer.de zu finden.