29.01.2018 / feuerwehr

Pflegedienst hörte Heimrauchmelder am Hausnotruf-Telefon.

Um kurz nach 17 Uhr löste eine gestürzte Person den Hausnotrufknopf aus. Während die Kollegen der Johanniter mit der Person in Kontakt traten, konnten sie das Piepen eines Heimrauchmelders in der Wohnung am Langeloh ausmachen. Neben dem eigenen Personal wurde auch die Feuerwehr Hemer in Kenntnis gesetzt, die umgehend den Löschzug der Feuer- und Rettungswache, bestehend aus Löschgruppenfahrzeug, Drehleiter und Rettungswagen, in die Innenstadt entsandte.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung mit dem Rauchmelder, ein Feuer konnten die Kameraden nicht entdecken und so demontierten sie den Heimrauchmelder und betreuten die gestürzte Person, bis zum Eintreffen des Pflegedienstes.