FW Hemer: Bestes Wetter beim Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehr

21 Jugendliche und 9 Betreuer der Jugendfeuerwehr Hemer beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Märkischen Kreises. Mit dabei: Der neue Kleinbus
21 Jugendliche und 9 Betreuer der Jugendfeuerwehr Hemer beim Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Märkischen Kreises. Mit dabei: Der neue Kleinbus
Am vergangenen Wochenende nahmen 21 Mitglieder der Jugendfeuerwehr Hemer sowie 9 Betreuer am traditionellen Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Märkischen Kreises teil. Unterstützt durch die Kameraden der Löschgruppe Becke fuhren die Teilnehmer am Samstag nach Attendorn. Auf dem dortigen Campingplatz "Hof Biggen" findet alle 2 Jahre das Zeltlager statt, an dem dieses Jahr 550 Kinder und rund 150 Betreuer aus dem ganzen Märkische Kreis teilnahmen.

Nachdem die Zelte auf dem großen Platz aufgebaut waren, wurde auch gleich das Lagerfeuerwehr angezündet und das Zeltlager offiziell eröffnet. Am Pfingstsonntag konnten die Jugendlichen dann verschiedene Prüfungen ablegen, für die in den Wochen zuvor bereits ausgiebig geübt wurde. So konnten 14 Jugendliche der Feuerwehr Hemer die Prüfung zur Jugendflamme Stufe 1 ablegen, 6 Jugendliche erlangte die Jugendflamme Stufe 2. Nach einem aufregenden Nachmittag folgten am Abend noch einige Aktionen. Neben einem Bingoabend und Stockbrotbacken am Lagerfeuer wurden auch einige Wasserschlachten geschlagen.

Bevor am Montag die Zelte wieder abgebaut wurden und das Zeltlager offiziell beendet werden konnte, wurde Kreisjugendfeuerwehrwart Jens Hoffmann verabschiedet. Hoffmann war über 10 Jahre Kreisjugendfeuerwehrwart des Märkischen Kreises und wird sich nun anderen Aufgaben widmen.

Seinen ersten Einsatz hatte an diesem Wochenende der neue Kleinbus der Jugendfeuerwehr. Das Fahrzeug wurde durch Spenden finanziert und steht der Jugendfeuerwehr seit kurzem zur Verfügung. "Auch wenn das Fahrzeug noch nicht offiziell übergeben ist war es für uns eine enorme Erleichterung um alles nach Attendorn transportieren zu können. Wir hatten ein tolles Wochenende und freuen uns schon auf 2020" so Jugendfeuerwehrwart Mattias Humpert.



Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer Pressestelle Bo-Manuel Stock Telefon: 0176/96071695 E-Mail: b.stock@hotmail.de http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell