06.01.2019 / Leben in Hemer

FW Hemer: Arbeitsreiches Wochenende für die Feuerwehr Hemer

Verkehrsunfall auf der Hauptstraße (04.01.2019)
Verkehrsunfall auf der Hauptstraße (04.01.2019)
Zu mehreren Einsätzen musste die Feuerwehr Hemer am Wochenende ausrücken. Am Freitag (04.01.2019) wurde die Feuerwehr gegen 18.30 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in den Ortsteil Apricke gerufen, hier konnte jedoch kein Feuer festgestellt werden und ein Einsatz war nicht erforderlich. Noch auf der Rückfahrt zur Feuerwache erhielten die Einsatzkräfte den nächsten Einsatzauftrag. Im Bereich der Kreuzung Hauptstraße/Zeppelinstraße war es zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW gekommen, dieser war über den Grünstreifen der Fahrbahntrennung gefahren und hatte dabei einen Baum gerammt. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Baum entfernt, weiter mussten Betriebsmittel des PKW aufgefangen werden. Am Samstag (05.01.2019) um 06.50 Uhr musste die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Ihmerter Straße ausrücken. Dort war ein Fahrzeug, während der Fahrt von einem umstürzenden Baum getroffen worden und wurde dadurch schwer beschädigt. Der Fahrer konnte das Fahrzeug eigenständig und unverletzt verlassen, durch die Feuerwehr wurde der PKW befreit und der Baum von der Fahrbahn entfernt. Gegen 09.50 wurde die Feuerwehr Hemer zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand im Stadtteil Sundwig alarmiert, hierzu wurde bereits ein ausführlicher Einsatzbericht veröffentlicht. Noch während des Einsatzes in Sundwig wurde der Einsatzzentrale eine Hilflose Person in einer Wohnung gemeldet, durch die Feuerwehr wurde die Wohnungstür geöffnet und die Person konnte an den Rettungsdienst übergeben werden. Im Laufe des heutigen Sonntags (06.01.2019) kam es bereits zu mehreren Einsätzen bei denen Wasserschäden oder Hindernisse auf Fahrbahnen beseitigt werden mussten. Der Rettungsdienst der Feuerwehr Hemer wurde in den vergangenen zwei Tagen zu insgesamt 54 Notfalleinsätzen alarmiert, hier war mehrfach die Unterstützung der Nachbarstädte erforderlich um alle Einsätze abarbeiten zu können.



Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer Pressestelle Gerold Vogel Telefon: 02372/5507-0 Mobil: 0171-5882912 E-Mail: g.vogel@hemer.de http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell
Verkehrsunfall Ihmerter Straße (05.01.2019)
Verkehrsunfall Ihmerter Straße (05.01.2019)
Verkehrsunfall Ihmerter Straße (05.01.2019)
Verkehrsunfall Ihmerter Straße (05.01.2019)