17.05.2019 / Leben in Hemer

FW Hemer: Feuerwehr gleich zweimal bei Gasgeruch im Einsatz

Aus dieser Baugrube strömte das Gas aus
Aus dieser Baugrube strömte das Gas aus
Am Donnerstag, 16. Mai, wurde die Feuerwehr Hemer zu gleich zwei Einsätzen mit dem Stichwort Gasfreisetzung alarmiert. Gegen 22.50 Uhr ging ein Notruf in der Zentrale der Hauptwache in Westig ein, bei dem ein Anrufer von einer Fehlzündung in der Gastherme und Gasgeruch in der Wohnung berichtete. Als die Feuerwehr im Mühlenweg eintraf, stellte sich die Lage jedoch entspannter da. Die Bewohner hatten bereits sämtliche Fenster zum Lüften geöffnet und die Heizung außer Betrieb genommen. Die Feuerwehr kontrollierte die Wohnung mit Messgeräten, konnte aber keinen Gasaustritt feststellen. Vorsichtshalber wurde jedoch das Ventil der Gasleitung geschlossen und die Bewohner an eine Fachfirma verwiesen, die die Heizung nun prüfen wird. Die hauptamtlichen Kräfte waren nach 30 Minuten wieder zurück an der Wache.

Ganz anders verlief der Einsatz nur 5 Minuten später. Gegen 23.25 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Baustelle in der Straße "Am Ballo" gerufen. Ein aufmerksamer Anwohner hatte einen merkwürdigen Geruch und ein Zischen aus der Baugrube wahrgenommen und sofort die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte mit der Rüsteinheit, bestehend aus einem Lösch- und einem Rüstwagen, aus und konnte schnell die Meldung bestätigen. Aus einer Gasleitung trat aus unbekannter Ursache Gas aus. Einsatzleiter Markus Langenbach ließ daraufhin die angrenzenden Gebäude räumen und die Bewohner in sicherer Entfernung betreuen. Die Einsatzstelle wurde durch Feuerwehr und Polizei abgesperrt und die Stadtwerke Hemer angefordert. Diese konnten das Leck in der Gasleitung ausfindig machen und abdichten. Nach knapp einer Stunde war auch dieser Einsatz um 0.15 Uhr beendet und die Bewohner konnten sicher in ihre Wohnungen zurückkehren.



Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer Pressestelle Bo-Manuel Stock Telefon: 0176/96071695 E-Mail: b.stock@hotmail.de http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell