08.08.2019 / Leben in Hemer

FW Hemer: Hand in Hand für unsere Stadt

Besonders junge Bäume leiden unter der Trockenheit
Besonders junge Bäume leiden unter der Trockenheit
Der Märkische Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer und die Feuerwehr Hemer arbeiten an vielen Stellen Hand in Hand zusammen. Bei Unwettereinsätzen ist der Stadtbetrieb mit Fahrzeugen und Spezialisten zur Stelle und im Winter werden wichtige Rettungswege von Eis und Schnee befreit. Aktuell unterstützt die Feuerwehr Hemer die Mitarbeiter des Stadtbetriebes beim Bewässern von Beeten und Bäumen. Dazu sind, meist an den Wochenende, zahlreiche Feuerwehrleute mit großen Löschfahrzeugen im Einsatz, um die öffentlichen Beete und Bäume vor der Trockenheit zu schützen. Schließlich handelt es sich hierbei um Sachwerte die zu schützen sind. Die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr entlastet die Mitarbeiter des SIH, die momentan alle Hände voll zu tun haben. Diese kümmern sich nämlich außerdem um die Hinweise und Wünsche der Bürger, um die Verkehrssicherungspflicht und die Pflege der Parkanlagen. Hinzu kommt das knappe Zeitfenster innerhalb der Sommerferien, in denen der Fokus auf Grünpflege an Schulen und Kindergärten liegt. Für die Feuerwehr, die dieses Jahr bisher von großen Wald- oder Flächenbränden verschont blieb, steht fest, dass Einsätze immer vorgehen. Somit müssen sich die Bürgerinnen und Bürger durch das Bewässern der Bäume zu keiner Zeit um ihre Sicherheit sorgen.



Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer Pressestelle Bo-Manuel Stock Telefon: 0176/96071695 E-Mail: b.stock@hotmail.de http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell
Mit großen Löschfahrzeugen fuhr die Feuerwehr durch die Stadt um Bäume zu bewässern
Mit großen Löschfahrzeugen fuhr die Feuerwehr durch die Stadt um Bäume zu bewässern