17.08.2019 / Leben in Hemer

FW Hemer: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B7

Musterfoto
Musterfoto
Zu einem Verkehrsunfall auf der B7, kurz vor der Ortsgrenze nach Iserlohn, wurde die Feuerwehr Hemer heute, Samstag 17. August, um 19.16 Uhr gerufen. Zahlreiche Notruf und ein so genannter E-Call, bei dem der Notruf von dem verunfallten Auto ausgelöst wird, gingen bei der Feuerwehr ein. Aufgrund der Meldungen, dass zwei Fahrzeuge verunglückt seien und es zahlreiche Verletzte gebe, wurden der Rüstzug der Wache, die Löschgruppen Mitte und Sundwig, Rettungswagen aus Hemer, Menden, Iserlohn und Hagen sowie ein Notarzt aus Hemer zur Einsatzstelle beordert. Vor Ort musste glücklicherweise niemand aus seinem Fahrzeug befreit werden. Eine Person wurde jedoch so schwer verletzt, dass ein Rettungshubschrauber angefordert wurde, der die schwerverletzte Person in eine Klinik nach Dortmund flog. Drei weitere Personen wurden leicht verletzt und in ein Krankenhaus nach Hemer gebracht.



Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer Pressestelle Bo-Manuel Stock Telefon: 0176/96071695 E-Mail: b.stock@hotmail.de http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell