Tag des Sauerlandparks - Samstag, 7. Mai 2022

Spätestens mit der Landesgartenschau 2010 wurde deutlich: Hemer ist eine Familienstadt. Die Ausrichtung des heutigen Sauerlandparks im Hinblick auf Spielplätze und Veranstaltungen spiegelt das familiäre Konzept wider. Und noch mehr: Der Sauerlandpark als Nachfolger der Landesgartenschau 2010 symbolisiert ein mustergültiges Konversionsprojekt.

Dabei wird die dunkelste Geschichte Hemers mit dem Stalag VI A, ein Stammlager für Kriegsgefangene in Zeiten des Zweiten Weltkrieges, selbstverständlich nicht ausgeblendet. Eine Informations- und Gedenkstätte informiert über das Stalag VI A. Sie erinnert und mahnt und wird auch im Jubiläumsjahr kein Tabuthema sein. Es ist und bleibt ein Ort mit besonderer Stadtgeschichte, der 1946 bis 1956 als belgische „Casernes Ardennes“ genutzt wurde und ab 1956 als einer der ersten Bundeswehrstandorte diente. Die Blücher-Kaserne wurde schließlich 2007 als Standort aufgegeben. Für Hemer bedeutete der Abzug der Bundeswehr ein großes Problem zwischen Kaufkraftverlust und einem 30 Hektar großen innerstädtischen Leerstand. Zugleich war es aber auch eine einzigartige Chance im Bereich der Stadtentwicklung bzw. des Stadtumbaus. Dass dieser gelungen ist, dokumentiert die im Rahmen dieser Konversion entstandene Landesgartenschau 2010, die mehr als eine Million Besucher verzeichnet und seit dem seit dem 1. Februar 2011 die Bezeichnung Sauerlandpark Hemer trägt.

Der zehnte Geburtstag des Sauerlandparks sollte im April 2020 dementsprechend mit der ganzen Hemeraner Familie gefeiert werden, doch machte die Pandemie diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Das soll sich 2022 ändern! Rund ist der Geburtstag zwar nicht mehr, doch eignet sich das Jubiläumsjahr ideal dafür, den Feiertag nachzuholen. Dementsprechend werden Veranstaltungspläne überarbeitet und ergänzt.

Es wird ein Tag voller Erinnerungen und besonderer Menschen. Der Sauerlandpark feiert sich selbst und lädt die ein, die uns in den vergangenen 15 Jahren begleitet haben. An diesem Tag werden im gesamten Park auch noch einmal all diejenigen begrüßt, die das Landesgartenschau-Jahr mit Projekten, Ideen und Events begleitet haben. Man freut sich auf ein besonderes Wiedersehen!

Die Stadt Hemer dankt ihren Unterstützern: