Städtische Kindertageseinrichtung "Die Bärenbande"

Familienzentrum "Kompass"

Adressen Berliner Straße 48
58675 Hemer
Telefon: 02372 / 551-772
Telefax: 02372 / 551-5-772
E-Mail: baerenbande@hemer.de
Ansprechpartnerin: Martina Hellmann, Leiterin
Einzugsgebiet: Die städtische Kindertageseinrichtung "Die Bärenbande" umfasst den Einzugsbereich des Ortsteiles Sundwig und teilweise den Ortsteil Frönsberg.
Besondere Angebote:

für alle Kinder: Werkraum, Turnhalle, Bällebad, ein Forscherbereich in der mittleren Etage, großzügiges Außengelände mit Matschanlage und andere Spielgeräten auf ca. 3500qm, ein monatlich stattfindendes Frühstücksbuffet, alltagsintegrierte Sprachbildung,

für die Bärenclubkinder:

  • Exkursionen (Arche Noah, Feuerwehr, Burg Altena, Vosswinkel usw.)
  • BISC (Testprogramm zur Früherkennung von Lese- und Rechtschreibschwäche), evtl. mit anschließendem Lernprogramm.
  • Kooperation mit der Musikschule (Möglichkeit der musikalischen Früherziehung im Haus)

Sonstiges:  Die Einrichtung arbeitet integrativ, ist eine Sprachförderkita sowie Puskita.

Wir bieten außerdem:
  • vielfältige Beratungs- und Bildungsangebote, orientiert am Sozialraum, eine gute Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern,
  • eine monatliche Sprechstunde der Erziehungs- und Familienberatung mit der Caritas Iserlohn-Menden-Hemer-Balve,
  • eine Krabbelgruppe in Kooperation mit der kbs (Katholische Bildungsstätte):"Kleiner Bärentreff" für Kinder ab 1 Jahr bis zum Kindergartenbeginn,
  • Musikalische Früherziehung in Kooperation mit der Musikschule Hemer,
  • Elterncafe?und Elternfrühstück mit pädagogischen Themen,
  • Randzeitenbetreuung durch Tagesmütter,
  • Interkulturelle Angebote und die Durchführung des Rucksackprojektes,
  • Kurse und Angebote zur Stärkung der Erziehungskompetenz,
  • Elternveranstaltungen am Nachmittag oder am Abend zu pädagogischen wichtigen Themen,
  • ein jährliches Vater-Kind-Angebot,
  • eine zentrale, vertrauensvolle Anlaufstelle für Familien im Sozialraum,
  • die KTE Die Bärenbande kooperiert mit der benachbarten Grundschulen Freiherr-vom-Stein,
  • Kinder zu selbstständigem Handeln und Denken zu ermutigen, ist das große Ziel unserer pädagogischen Arbeit. Das Kind in seiner Persönlichkeit zu achten, es als vollwertigen Menschen zu sehen, ihm Gelegenheiten zu bieten, dem eigenen Lernbedürfnis zu folgen und ihm zu helfen Schwierigkeiten zu überwinden, statt auszuweichen, ist für uns ein wichtiger Leitfaden "Hilf mir, es selbst zu tun" nach Maria Montessori.
Gruppen/Betreuungsangebot:
  • Gruppenform I;  2-6 Jährige, 20 Kinder,
  • Gruppe II; 0-3 Jährige, 10 Kinder,
  • Gruppe III; 75 Kinder
Betreuungszeiten
  • 25 Stunden: montags bis freitags von 7.15 bis 12.15 Uhr,
  • 35 Stunden: montags bis freitags von 7 bis 14 Uhr,
  • 45 Stunden: montags bis freitags von 7 bis 16.30 Uhr
Öffnungszeiten: Montags bis freitags:
7.00 - 16.30 Uhr

Die Öffnungszeiten können je nach Anzahl der gebuchten Betreuungszeiten variieren. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei der o. g. Ansprechpartnerin.
Pädagogisches Konzept:

Kinder zu selbstständigem Handel und Denken zu ermutigen ist das große Ziel unserer pädagogischen Arbeit. Das Kind in seiner Persönlichkeit zu achten, es als vollwertigen Menschen zu sehen, ihm Gelegenheiten zu bieten, dem eigenen Lernbedürfnis zu folgen und ihm helfen Schwierigkeiten zu überwinden, statt auszuweichen ist für uns ein wichtiger Leitfaden
"Hilf mir es selbst zu tun" nach Maria Montessori.

Das vollständige pädagogische Konzept finden Sie hier zum Download.

Anmeldung: Hier geht es zum Downloadcenter!
Das Team um Einrichtungsleiterin Martina Hellmann.
Das Team um Einrichtungsleiterin Martina Hellmann.