Elementare Musikerziehung

Wenn wir uns treffen, dann...

 

singen und tanzen wir,

    hüpfen und springen wir,

      flüstern und schreien wir,

        kriechen und rollen wir,

          lachen und entdecken wir,

        üben und erfinden wir,

      malen und gestalten wir,

    basteln wir eigene "Klangkisten",

  hören wir bewusst zu und erkennen,

lernen wir Noten und ihre Namen,

  spielen wir mit Klängen und Rhythmen,

    fühlen wir uns wohl mit kleinen Freunden,

      musizieren wir auf vielen schönen Instrumenten,

        werden wir musisch so vorbereitet, dass wir

          anschließend ein tolles Musikinstrument erlernen können.

 


Elementare Musikerziehung

Elementare Musikerziehung
Elementare Musikerziehung

Die Musikalische Früherziehung (MFE) wendet sich an Kinder im Alter zwischen 4 und 6 Jahren, wohingegen die Musikalische  Grundausbildung (MGA) für Kinder der ersten beiden Grundschuljahre gedacht ist.


Die Persönlichkeit des Kindes wird nicht nur durch Musik, sondern  auch durch Bewegung und Tanz auf vitale Weise gestärkt, und in kleinen Gruppen (ca. 12 bis 15 kleine Musiker und Musikerinnen) kann im Unterricht auch auf individuelle Stärken und Schwächen jedes Kindes eingegangen werden.

 

Vor der ersten Unterrichtsstunde findet stets ein Elterninformationsabend in der Musikschule statt. Im Anschluss an die Musikalische Früherziehung kann an einem zeitlich befristeten Orffinstrumentalspielkreis teilgenommen werden.