Aufgaben des Seniorenbeirates

  1. Der Seniorenbeirat soll dazu beitragen, dass ältere Einwohner aktiv am Leben in der Gemeinschaft teilnehmen können. Er vertritt die Interessen aller älteren Bürgerinnen und Bürger gegenüber dem Rat und der Öffentlichkeit. Der Beirat soll außerdem die Interessen, das Wissen und die Lebenserfahrung der älteren Generation in die Arbeit der Verwaltung und Ausschüsse einbringen.
  2. Je ein gewähltes Mitglied nimmt an den Sitzungen der Ausschüsse für Kultur, Umwelt und Verkehr, Stadtentwicklung und soziale Angelegenheiten mit beratender Stimme teil.
  3. Der Seniorenbeirat entscheidet und arbeitet unabhängig und ist weltanschaulich und parteipolitisch neutral.
  4. In den Sprechstunden erteilt der Beirat Auskunft, Rat und Hilfeleistung und stellt die Verbindung zu Behörden und Diensstellen her.
  5. Der Seniorenbeirat bemüht sich um Kontakte und Erfahrungsaustausch mit allen Gruppen und Verbänden, die in der Seniorenarbeit tätig sind.
  6. Der Beirat gibt dem Rat der Stadt Hemer einmal jährlich einen Bericht über seine Arbeit und die laufenden Projekte.