Stimme bilden

Vokal / Gesang

Stimmbildung / Gesang

Die Musikschule Hemer bietet Stimmbildung bzw Gesangsunterricht für nahezu alle Altersgruppen an. Der Unterricht ist so gestaltet, dass er auf Stimmgesundheit, Freude am Singen und der Entdeckung der eigenen stimmlichen Möglichkeiten aufbaut.

Der Unterricht richtet sich sowohl an Anfänger wie auch Fortgeschrittene. Kinder sollten möglichst  den Überganges zur reiferen Stimme bereits hinter sich gebracht haben. In der Regel startet der Jugendunterricht im Alter von 11-12 Jahren - eine Probestunde hilft dabei, festzustellen, ob gezielter Unterricht bereits möglich ist.

Eine gesonderte Kinderstimmbildung gibt es an unserer Musikschule zur Zeit nicht, allerdings Kinderchorgruppen für verschiedene Altersstufen.

Mit dem Projekt "Musical & More" bietet die Musikschule seit Jahren eine intensive Förderung im Jugendbereich an, ebenso nimmt das Singen mit älteren Menschen deutlich zu. Eine Altersbegrenzung besteht dabei nicht!

Grundsätzlich geht es beim Gesangsunterricht um die Stärkung und Optimierung der Stimme, unabhängig, ob der Unterricht zur Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung an einer Hochschule, Universität, Musical- oder Popakademie dient, ob das Singen in einer Band oder das nebenberufliche Singen von Konzerten angestrebt wird oder ob das freiere Singen in einem Chor oder "unter der Dusche" im Vordergrund steht. Auch für Sprechberufe jeglicher Art ist Stimmbildung von Vorteil.

Die Basis einer gesunden und ausdrucksstarken Stimme sind eine gezielte Atemtechnik, Körperwahrnehmung sowie das Erlernen unterschiedlicher "Techniken", um den Stimmklang zu optimieren und für jeden Schüler/Schülerin einen individuellen Weg zu finden, sich mit dem "Instrument"  Stimme ausdrücken zu können und sich wohl zu fühlen. Gesangsunterricht ist immer auch das Arbeiten mit und an dem ganzen Menschen. Nicht umsonst bezeichnet man die Stimme als den "Spiegel der Seele".

Der Unterricht kann sowohl einzeln, als auch in Gruppen unterschiedlicher Größe erteilt werden. Ergänzend zum regelmässigen Unterricht kommen Gemeinschaftsstunden, interne und öffentliche Auftritte sowie die Vorbereitung auf Konzerte, Wettbewerbe und Tonaufnahmen hinzu.