Seniorenbeirat für die Abschaffung von Straßenbaubeiträgen

Seniorenbeirat ist für die Abschaffung von Straßenbaubeiträgen
Marita Eckenbach (l.), Vorsitzende des Seniorenbeirates, und ihre Stellvertreterin Ellen De Sanctis.
Pressemeldung vom 09.01.2019

Am 31. Oktober wurde seitens des Bundes der Steuerzahler NRW eine Volksinitiative für die Abschaffung von Straßenbaubeiträgen initiiert. Dabei sollten 66.000 Unterschriften von Bürgern gesammelt werden, damit sich der Landtag NRW dem Thema abermals annehmen muss. Am 21. Dezember 2018 waren es bereits 178.000 Unterschriften und damit mehr als doppelt so viele wie benötigt.

In Hemer hat sich der Seniorenbeirat der Stadt dem Thema angenommen und setzt sich für die Volksinitiative ein. Gerade für ältere Menschen mit kleiner Rente seien die Straßenbaubeiträge eine Gefährdung der Existenz, auch weil Rentner über 70 Jahren nur selten Kredite von Banken erhalten, so die Vorsitzende des Seniorenbeirates Marita Eckenbach.

Die Unterschriftenlisten liegen im Rathaus an der Infostelle aus und können von jedem Hemeraner Bürger über 18 Jahren unterzeichnet werden.