Damit Pflege zu Hause gelingen kann

Pressemeldung vom 10.04.2019

„Pflege – ein Thema für mich?“ – Wer als Angehöriger, Nachbar oder Freund in die Pflege und Betreuung eines Menschen eingebunden ist, weiß um die Komplexität des Themas. Der Märkische Kreis, Fachdienst Pflege der Stadt Hemer, die Pflegeberatung der Privatversicherten-Compass in Kooperation mit dem Arbeitskreis Pflege Hemer, lädt alle Betroffenen und am Thema interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Themenreihe „Damit Pflege zu Hause gelingen kann" herzlich ein.

Im Jahr 2017 trat das 3. Pflegestärkungsgesetz in Kraft und schließt damit zahlreiche Neuerungen im Bereich der Pflegeversicherung ab. Aber um welche Änderungen handelt es sich im Einzelnen?  Im Rahmen der dreiteiligen Themenreihe wird ein Überblick über die Änderungen und die Leistungsausweitungen gegeben.

Am Dienstag, 16. April, wird über das Thema „Pflegegrad und Leistungsanspruch“ informiert. Wie groß ist der Unterstützungsbedarf und welche Leistungen können in Anspruch genommen weden?

Zu dem Vortrag „Entlastung pflegender Angehöriger“ lädt der Arbeitskreis am Dienstag, 23. April, herzlich ein. Angebote zur Unterstützung im Alter und Entlastung Pflegegender werden von Sigrid Weseloh, Märkischer Kreis, Fachdienst Pflege und Sabine Gräfe-Meyer, Compass-Pflegeberatung, ausführlich dargestellt. An diesem Abend werden auch Anbieter aus Hemer ihre Angebote zur Unterstützung im Alltag, ambulant und stationär vorstellen. 

Alle Veranstaltungen finden im Gemeindezentrum Christkönig, Am Sinnerauwer 3, ab 17 Uhr statt. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 02372/551-267 erhältlich.