Sponsoren sei Dank – Außenspielbereich am Zaubergarten eröffnet

Sponsoren sei Dank ? Außenspielbereich am Zaubergarten eröffnet
Die Sponsoren und Unterstützer (oben) feierten gemeinsam mit Carolin Schulte vom Förderverein (unten links) und Manuela Jürgen-Schellert, Leitern der städtischen KTE Zaubergarten sowie den Kindern der Einrichtung die Fertigstellung des Außenbereiches.
Pressemeldung vom 03.06.2019

„Wenn einer allein träumt, ist es nur ein Traum. Wenn Menschen gemeinsam träumen, ist es der Beginn einer neuen Wirklichkeit.“ Mit diesem Zitat von Dom Hélder Câmara bedanken sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KTE Zaubergarten gemeinsam mit den Aktiven des Fördervereins bei allen Sponsoren und Unterstützern, die den Natur-Erlebnis-Garten an der Kindertageseinrichtung realisiert haben. Das Projekt mit einem Gesamtvolumen von insgesamt 135.000 Euro wurde kürzlich offiziell eingeweiht.

Vier Jahre ohne „echtes“ Außengelände hatten die Kinder im Zaubergarten an der Platanenallee erlebt, diesen Zustand wollte und hat der Förderverein gemeinsam mit der Stadt Hemer geändert. Im Juni 2018 entstand die erste Idee zum neuen Außengelände in den Reihen des Fördervereins. Eine Projektmappe und erste Anfragen bei lokalen und nationalen Stiftungen folgten nur wenige Wochen später. Ende November stand bereits die Garten- und Landschaftsplanung für das neue Gelände fest, ehe vier Wochen später die Beauftragung des Spielgeräteherstellers „spielbetrieb“ aus Steinhagen stattfand.

Nach dem ersten Spatenstich im März schritten die Arbeiten so zügig voran, dass jetzt die offizielle Einweihung erfolgen konnte. „Besonders herauszustellen ist die intensive und tolle Zusammenarbeit zwischen den Beteiligten der Stadt, der KTE und des Fördervereins. Nur so war diese schnelle Projektumsetzung möglich“, hob Manuela Jürgen-Schellert, Leitern der städtischen KTE Zaubergarten, bei der Feierstunde hervor. Noch wichtiger aber sei die großartige Unterstützung der Sponsoren gewesen, ohne die eine Realisierung eines U3-Bereiches mit verschiedenen Spielhäusern und Rutsche, einer Terrasse, eines großen Kletterbereichs mit Rutsche, einer Matschanlage und einer Doppelschaukel undenkbar gewesen wäre.

Dazu gehören: Märkische Bank, Sparkasse Märkisches Sauerland, Initiative Naturkinder von Rossmann und Persil, Stiftung der Sparkasse Märkisches Sauerland, Lions Club Hemer, Ikea-Stiftung, Stuckgeschäft Albuschkat, Nikolaus Emil Rumianek, Bild hilft e.V. Ein Herz für Kinder, Bauking und Fielmann AG.