Bei „Entd(r)ecker-Tagen“ Natur von mehr als 40 Kubikmetern Abfall befreit

„Hemer räumt auf!“ - BM Christian Schweitzer dankt fleißigen Müllsammlern – Gewinner von 164 Preisen ausgelost.

Die „Entd(r)ecker-Tage – Hemer räumt auf!“ waren ein nachhaltiger Erfolg. Weit mehr als 40 Kubikmeter Abfall haben Bürgerinnen und Bürger und Mitarbeiter des Märkischen Stadtbetriebs innerhalb von 22 Tagen aus Hemers Natur gefischt. Für die Frühjahrsputz-Aktion hatte die Stadt Hemer 164 Preise von 32 Unternehmen zur Verfügung gestellt bekommen. Mit deren Verlosung hat die Aktion für das Jahr 2021 ihren Abschluss gefunden.

Türen, Reifen, Autoscheiben, Verpackungsmaterial und Flaschen aller Art, Möbel, Renovierungsabfälle und Teppiche füllen die Entsorgungscontainer. Die Stadt Hemer in Kooperation mit dem Märkischen Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer zieht damit ein äußerst positives Fazit. „Es sollte uns alle nachdenklich stimmen, dass in drei Wochen dermaßen viel Abfall in Hemers Landschaften und Innenstadt zusammengetragen wurde“, spricht Bürgermeister Christian Schweitzer das achtlose Wegwerfen von Müll an, „auf der anderen Seite kann das Engagement der Bürgerinnen und Bürger trotz der Umstände, die die Pandemie mitbringt, nicht hoch genug bewertet und gelobt werden.“

Schweitzer dankt allen „Entd(r)eckern“ in Hemer ausdrücklich: „Besonders in den Stadtteilen hat sich gezeigt, dass der Zusammenhalt fantastisch funktioniert. Der gemeinsame Wunsch einer sauberen Umgebung und des nachhaltigen Umweltschutzes sind spürbar gewesen.“ Die Infektionsschutzmaßnahmen seien absolut diszipliniert und verantwortungsvoll umgesetzt worden. „Aus all diesen Gründen verlangen die ,Entd(r)ecker-Tage‘ definitiv eine Fortsetzung im kommenden Jahr“, verspricht Hemers Bürgermeister.

Den krönenden Abschluss der diesjährigen Aktion bildet das Gewinnspiel. Für 164 Preise gilt der Dank der Stadt Hemer den folgenden Unternehmen, die es mit ihrer Unterstützung ermöglicht haben:

Blumenkorb Hallatsch, Buchladen am Neuen Markt, DVS Tooling, Edeka Grebenstein, Eiswerk Lenninghaus, Fleischerei Webers, Kfz Bernhard Bornfelder, Lobbe, McDonalds, Musikschule Hemer, Oliver Pohl, Poggel Konditorei, Radio Hennecke, Restaurant ZwanzigZehn, Rimo Germany, Sauerlandpark Hemer, Schulte-Verpackungs Systeme, Sparkasse Hemer, Märkischer Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer, Stadtwerke Hemer, Stöwe Beschriftungen, Verfuß GmbH, Vogel Elektromaschinenbau, Iserlohner Kreisanzeiger, Architekturbüro Helma Burkat, VMM Unternehmensberatung, Keuco, HTV Hemer, Junge Union Hemer, Ess-pri, Tassenbrennerei.

Die Gewinner wurden per Losverfahren ermittelt und werden in der kommenden Woche von der Stadt Hemer kontaktiert. Aus Datenschutzgründen muss auf die Nennung der Sieger an dieser Stelle leider verzichtet werden.

 

 

Den Abschluss der "Entd(r)ecker-Tage" bildet die Verlosung der 164 Preise.

Für 164 Preise von 32 Unternehmen bedanken sich (v.l.) Felix Mohri (Wirtschaftsförderung), BM Christian Schweitzer und Laura Döring (Ehrenamtsbeauftragte). Sie gratulieren den Gewinnern, die in der kommenden Woche direkt kontaktiert werden.

Zurück zur Übersicht