Bushaltestellen „Deilinghofen Schule“ werden barrierefrei

Sechswöchige Vollsperrung auf Teilstück des Brockhauser Weges zwischen An der Landwehr und In den Klippen – Buslinie 2 fährt weiterhin.

In Kürze werden die nächsten Bushaltestellen in Hemer barrierefrei sein. Die Firma UKA Bau beginnt mit den Arbeiten im Auftrag der Stadt Hemer an den Haltestellen „Deilinghofen Schule“ am Mittwoch, 1. April. Der Brockhauser Weg wird dafür zwischen An der Landwehr und In den Klippen auf einer Länge von etwa 50 Metern für circa sechs Wochen voll gesperrt werden müssen.

Fußgänger können die Baustelle jederzeit über einen Notgehweg passieren, ebenso wie ausschließlich die Buslinie 2. Im Zuge des Umbaus werden die Haltestellen in ihrer Lage leicht verschoben. Die neuen Haltestellen liegen zukünftig direkt gegenüber. Dadurch wird die Fahrbahn auf 3,50 Meter eingeengt und so eine Verkehrsberuhigung für den Brockhauser Weg erzielt. Die Stadt Hemer bittet wegen der Beeinträchtigungen um Verständnis.

Rückfragen beantwortet bei der Stadt Hemer Tobias Fälker vom Fachdienst Verkehrsplanung und Straßenbau unter Tel. 02372/551-337 oder per Email (t.faelker(at)hemer.de).

Sanierung der Ihmerter Straße im Frühjahr
Zurück zur Übersicht