Deckensanierung Europastraße startet in der 19. KW

Ab dem 04. Mai 2020 beginnt die Firma Hugo Schneider GmbH aus Hamm mit den Straßenbauarbeiten zur Deckenerneuerung Europastraße. Die Arbeiten dauern voraussichtlich 3 Wochen.

Die Europastraße wird zw. Hönnetalstraße bis Kreisverkehr Deilinghofer Straße auf ganzer Fahrbahnbreite und Länge saniert. Der schadhafte bituminöse Asphaltoberbau wird dazu i. M. 10 cm tief ausgefräst und 2-lagig inklusive Einbau einer Asphaltarmierung erneuert. Im Vorfeld erfolgen Anpassungsarbeiten an den Randeinfassungen und der Straßenentwässerung. Im Zuge der Baumaßnahme wird auch das schadhafte Pflaster im Kreisverkehr Deilinghofer Straße entfernt und die Fläche in Asphaltbauweise erneuert.

Die Europastraße muss für die Dauer der Arbeiten für den Verkehr voll gesperrt werden. Für den Durchgangsverkehr wird eine Umleitungsstecke über die Hönnetalstraße und den nördlichen Teil der Europastraße ausgeschildert. Anlieger der in den gesperrten Straßenabschnitt einmündenden Straßen - Sundwiger Weg, Voßstraße und der angrenzenden Straßen - erreichen Ihr Grundstück über Am Vogelsang im Süden bzw. die Pastoratstraße (Zufahrt über Hönnetalstraße) im Norden. Für die erforderlichen Arbeiten im Kreisverkehr wird die Pastoratstraße als Sackgasse am Kreisverkehr gesperrt. Lediglich die Fahrbeziehung vom nördlichen Teil der Europastraße in die Deilinghofer Straße und umgekehrt wird mittels Ampelanlage aufrechterhalten.

Die Stadt Hemer bittet alle Anlieger, sich im Bereich der Baustelle entsprechend umsichtig zu verhalten und die vorhandene Baustellenbeschilderung, auch im weiteren Verlauf der Baumaßnahme, zu beachten. Der Einsatz von Rettungsfahrzeugen, Polizei und Feuerwehr ist selbstverständlich jederzeit gewährleistet.

Die Stadt Hemer, sowie alle am Bau beteiligten sind bestrebt, die entstehenden Behinderungen der Anlieger so gering wie möglich zu halten. Es wird um Verständnis gebeten, dass gewisse Beeinträchtigungen im Rahmen dieser umfangreichen Straßen- & Tiefbaumaßnahme unvermeidlich sind. Sollten dennoch besondere Schwierigkeiten auftreten, so steht Tobias Fälker aus dem Fachdienst Verkehrsplanung und Straßenbau unter der Tel.-Nr.: 02372/551-337 (oder per E-Mail: t.faelker(at)hemer.de) gerne für Fragen, Anregungen und Hinweise zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht