Für politisches Ehrenamt ausgezeichnet

Beifall für Ratsmitglieder und sachkundige Bürger für ihr zehn- und 20-jähriges Mitwirken in Rat und Ausschüssen.

In der letzten Ratssitzung der 9. Legislaturperiode dankte Bürgermeister Michael Heilmann Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürgern für ihr zehn- bzw. 20-jähriges politisches Engagement. Ratsmitglieder und Bürgermeister betonten unisono: „Politik ist kein Nebenjob, den man fürs Geld macht. Auch auf kommunaler Ebene kostet politisches Ehrenamt Zeit und manchmal Nerven, wenn es darum geht, verschiedene Ansichten und Aspekte einander näher zu bringen und am Ende den besten Kompromiss für unsere Stadt zu finden.“

Unter Beifall zeichnete Bürgermeister Michael Heilmann folgende verdiente Kommunalpolitiker für ihr zehnjähriges Mitwirken in Ausschüssen und Rat mit Urkunden, Blumensträußen und Medaillen aus:

Guido Büchner, Jutta Finkeldei, Tobias Franke, Herbert Hennecke, Prof Dr. Fridtjof Kopp, Heike Kreugel, Wolf-Rüdiger Kuhlmann, Knut Kumpmann, Josef Muhs, Christiane Paufler-Klein, Philipp Röster, Tim Schneider, Claudia Schulte-Berg, Jörg Schulz, Karl-Friedrich Stenner-Borghoff, Anke Strehl, Andree Susewind, Eva Thielen und Helge von Larcher.

Für 20-jährigen politischen Einsatz in Hemer wurden folgende Ratsmitglieder geehrt:

Holm Diekenbrock, Walter Gertitschke, Martin Gropengießer, Jürgen Haas, Michael Heilmann, Hans-Peter Klein, Walter Klein, Jochen Koch, Heiko Lingenberg, Andrea Lippross, Wolfgang Römer, Hans Schmöle, Stefan Stegbauer, Arne Hermann Stopsack, Renate Tuschhoff und Christa Wipper.

 

 

Ehrung für 20 Jahre politisches Ehrenamt in Hemer.

Ratsmitglieder wurden in der letzten Ratssitzung der 9. Legislaturperiode für ihr 20-jähriges Engagement in Rat und Ausschüssen geehrt.

Ehrung für zehnjähriges politisches Engagement in Hemer.

Ratsmitglieder und sachkundige Bürger wurden in der letzten Ratssitzung der 9. Legislaturperiode für ihr zehnjähriges Engagement in Rat und Ausschüssen geehrt.

Zurück zur Übersicht