Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten

Online-Angebot mit der Autorin Nora Imlau am Donnerstag, 19. Januar.

Als erfahrene Journalistin schafft Nora Imlau lebendige Reportagen, fesselnde Interviews, pointierte Kommentare und kenntnisreiche Fachartikel rund um das Thema Familie.

Mit ihren erfolgreichen Sachbüchern unterstützt sie eine neue Elterngeneration, die ihren Kindern mit Vertrauen und Respekt begegnen will und nach Wegen sucht, die Bedürfnisse der Großen und der Kleinen in einer Familie auf liebevolle Weise unter einen Hut zu kriegen.

Die Stadt Hemer und das Netzwerk „Familienzentren in Hemer“ konnten Nora Imlau für einen Online-Vortrag mit anschließendem Dialog gewinnen.

Überblick über die zentralen Themen des Vortrages:

  • Kinder sind verschieden: von Temperamenten und Persönlichkeiten,
  • kleine Kinder, große Gefühle: mit intensiven Emotionen umgehen lernen,
  • die Kunst der Emotionsregulation: Wie Eltern und Kinder lernen, mit starken Gefühlen umzugehen
  • gefühlsstärke ist auch eine Stärke: das besondere Potential meines Kindes entdecken.

Bei diesem Online-Angebot handelt es sich um einen aktiven Vortrag von ca. 70 Minuten sowie 50 Minuten Dialog mit dem Publikum.

Auch Kindertagespflegepersonen sind herzlich eingeladen.

Ein Gemeinschafts-Angebot aller Familienzentren in Hemer als Netzwerk „Familienzentren in Hemer“ und in Kooperation mit dem Fachdienst Jugend / Team Kindertagesbetreuung / Fachberatung Kindertagespflege der Stadt Hemer.

Datum: Donnerstag, 19.01.2023, 19:00 – 21:00 Uhr

Anmeldung:bis zum 13.01.2023 beim Netzwerkbüro der Familienzentren in Hemer, Claudia Grau, Tel. 02372 / 551-215, Mail: c.grau@​hemer.de.

Nora Imlau

Nora Imlau

Zurück zur Übersicht