Grußwort des Bürgermeisters Christian Schweitzer

Hemers Bürgermeister wünscht eine schöne Adventszeit, ein friedvolles, gesegnetes Weihnachtsfest und viel Gesundheit im neuen Jahr.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Corona-Virus hat in diesem Jahr die ganze Welt erstarren lassen. Schulen und Spielplätze wurden geschlossen, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit belasten viele Familien, Selbstständige fürchten um ihre wirtschaftliche Existenz und das kulturelle Angebot ist auf ein Minimum beschränkt. Veranstaltungen wie das zehnjährige Jubiläum der Landesgartenschau oder das 200-jährige Bestehen der Ebbergkirche werden leider nur am Rande wahrgenommen, was deren Bedeutung für unsere Stadt nicht gerecht wird.

Vor allem die Sozialkontakte sind abgekühlt, wenn sie durch den erneuten „Lockdown“ oder allgemeine Kontaktverbote nicht sogar ganz eingefroren sind. Die Menschen haben sich räumlich voneinander entfernt.

Mein Dank gilt hier allen Bürgerinnen und Bürgern in unserer Stadt, die in den vergangenen Monaten Gemeinsinn, Verantwortungsbewusstsein und Solidarität gelebt haben. Es ist der Zusammenhalt, der Hemer ausmacht – vor allem auch in schweren Zeiten. Und auf diesen Zusammenhalt können wir aufbauen. Die jüngsten Entwicklungen im Bereich der Impfstoffe lassen Optimismus für das neue Jahr entstehen.

Außerdem können wir uns sicher sein, dass das Corona-Virus Weihnachten 2020 nicht abschaffen wird. Freuen Sie sich auf das Weihnachtsfest im engsten Kreise der Familie. Einen besseren Zeitpunkt, Kraft für alle bevorstehenden Herausforderungen zu tanken, gibt es aus meiner Sicht nicht.

Natürlich wird uns die Pandemie auch im kommenden Jahr begleiten. Das soll uns aber nicht davon abhalten, unsere Stadt gemeinsam weiterzuentwickeln. Ca. 70 Millionen Euro möchten wir in den nächsten fünf Jahren in unsere Stadt investieren. Dabei geht es um viele wichtige Projekte, wie den Neubau des Hallenbads, die Instandhaltung und energetische Sanierung unserer Kitas und Schulen, die Umsetzung des Brandschutzbedarfsplans, die Sanierung des Friedensparks, die Belebung der Innenstadt über unser Regionaleprojekt „Bücherei 4.0“, einen digitalen Wanderweg im Geotop Felsenmeer, die Digitalisierung der Schulen und der Verwaltung, die Förderung des Radverkehrs sowie eine Spielplatzoffensive. Hier kommt es darauf an, Ideen zu haben, die Initiative zu ergreifen und Hindernisse zu überwinden. Mit Geduld, Ausdauer und einer guten Portion Optimismus.

Jetzt wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie aber zunächst eine schöne Adventszeit, ein friedvolles, gesegnetes Weihnachtsfest und viel Gesundheit im neuen Jahr!

Ihr
Christian Schweitzer
Bürgermeister der Stadt Hemer

Bürgermeister Christian Schweitzer

Christian Schweitzer, Bürgermeister der Stadt Hemer.

Zurück zur Übersicht