Heimat-Preis 2024

Auch in diesem Jahr werden wieder 5.000 Euro für ehrenamtliches Engagement in Hemer vergeben.

Bereits in den vergangenen fünf Jahren wurde der Heimat-Preis in Hemer ausgelobt und zahlreiche Vereine haben sich mit den unterschiedlichsten Aktionen und ehrenamtlichen Vorhaben auf diese Auszeichnung beworben.

Daher hat der Rat der Stadt Hemer entschieden, auch in diesem Jahr einen Preis in Höhe von 5.000 Euro auszuloben.

Die Kriterien für den Heimat-Preis sind:

  • Besondere Beiträge zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhaltens und zur Verwurzelung von Menschen in Hemer.
  • Besondere Beiträge zur Erhaltung, Bewahrung, Stärkung und Weitergabe von lokalen und regionalen Traditionen, Brauchtum, kulturellem Erbe und Identität.
  • Besondere Beiträge zur Attraktivitätssteigerung öffentlicher oder öffentlich zugänglicher Plätze und Orte in Hemer.
  • Besondere Beiträge zur öffentlichen Sichtbarmachung von Informationen über die Geschichte und das kulturelle Erbe in Hemer und der Region.
  • Besondere Beiträge zur außerschulischen Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen in Bezug auf Orts- und Heimatgeschichte.

Es muss mindestens eines der Kriterien erfüllt sein. Das ehrenamtliche Engagement sollte bei allen Vorschlägen im Vordergrund stehen und nicht-kommerzielle Zwecke verfolgen.

Die insgesamt 5.000 Euro werden gestaffelt mit 2.500 Euro für den ersten, 1.500 Euro für den zweiten und 1.000 Euro für den dritten Preis vergeben. Über die Verleihung der ersten drei Preise entscheidet der Kulturausschuss als neutrale und unabhängige Jury.

Der Ehrenamtspreis wird an Einzelpersonen oder Gruppen sowie Unternehmen, Betriebe, Vereine, Initiativen, Nachbarschaften, Projektgemeinschaften, freie Träger oder andere Organisationen vergeben, in denen ehrenamtlich gearbeitet wird.

Bewerbungen und Vorschläge können online mit Hilfe des Bewerbungsbogens bis zum 13.10.2024 eingereicht werden. Hier geht es zum Online-Formular: www.hemer.de/heimat-preis.

Bei Rückfragen steht Viktoria Czech (E-Mail: v.czech@​hemer.de; Tel. 02372/551-237) zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht