Ihmert: Erfolgreicher Start der Pflanzung im Blühwald

Die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung „Sternenburg“ forsten einen Teil des Stadtwaldes in Ihmert auf.

Seit einer Woche wird im neuen „Blühwald“ fleißig gebuddelt und gepflanzt. Pandemiekonform konnten Pflanztermine von den Familien gebucht werden. So wächst, im wahrsten Sinne des Wortes, der „Blühwald“ jeden Tag um ein paar Bäumchen mehr.

Rückblick: Die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung „Sternenburg“ forsten einen Teil des Stadt-Waldes in Ihmert auf. Vielerorts ist der Wald in Hemer der Trockenheit und dem Borkenkäfer der letzten Jahre zum Opfer gefallen. Dank zahlreicher Geldspenden durch Eltern sowie des Fördervereins der Sternenburg konnten schon 1.600 junge Bäume bestellt werden, um die leere Waldfläche zu bepflanzen. Da es sich um eine Fläche von ca. fünf Hektar handelt, wird die Pflanzung des Blühwaldes durch den Stadtforst Hemer unterstützt.

Seit letzten Freitag wird im neuen „Blühwald“ fleißig gebuddelt und gepflanzt.

Seit letzten Freitag wird im neuen „Blühwald“ fleißig gebuddelt und gepflanzt. Pandemiekonform konnten Pflanztermine von den Familien gebucht werden.

Zurück zur Übersicht