Kostenlose „Extra-Zeit“ in den Herbstferien

Stadt Hemer bietet in Kooperation mit der AWO Workshops zu sozialem, motorischem und sprachlichem Lernen an.

In Kooperation mit der AWO bietet der Fachdienst Soziales, Senioren und Integration eine „Extra-Zeit“ für Grundschüler in den Herbstferien an. Der Schwerpunkt des Projektes liegt auf sozialem, motorischem und sprachlichem Lernen sowie die Ermöglichung von Selbstwirksamkeitserfahrungen.

Dafür öffnet die Kommunale Erstaufnahmeeinrichtung (KEA) am Apricker Weg von Montag 11. Oktober, bis Freitag, 15. Oktober, jeweils zwischen 9.30 und 15.30 Uhr ihre Tore. Für die Kinder stehen 30 Plätze mit folgenden Workshops zur Verfügung: Kochen und Backen, Graffiti, Experimente, Nähen und Gestalte sowie Sport und Skateboard.

Anmeldungen zu dem kostenlosen Angebot sind am Dienstag, 5. Oktober, von 9.30 bis 10.30 Uhr und am Mittwoch, 6. Oktober, von 14 bis 15 Uhr im Bürgerzentrum Altes Amtshaus, Hauptstraße 116, bei der AWO-Mitarbeiterin Miriam Remmert, alternativ telefonisch unter Tel. 0157/38387460 möglich.

Zurück zur Übersicht