Modernes Schüler-Experimentierlabor an der Europaschule eingerichtet

Für optimales forschendes und entdeckendes Lernen...

Pünktlich zum Schuljahresbeginn konnte die Stadt Hemer einen modernen Fachraum für den naturwissenschaftlichen Unterricht an die Europaschule übergeben. Die Schule verfügt damit über den fünften Raum dieser Art, in dem die Schüler die Vielfalt technischer Möglichkeiten für einen modernen Experimentalunterricht nutzen können. Die Kosten für die Renovierung und Neuausstattung des Fachraums betragen rund 100.000 Euro. Vorgesehen ist zudem, im Rahmen der Umsetzung des DigitalPakts Schule alle Naturwissenschafts- und Technikräume der Schule mit großen interaktiven Displays auszustatten, die das Lernen auch in dieser Hinsicht zukunftsfähig machen.

Pünktlich zum Schuljahresbeginn konnte die Stadt Hemer einen modernen Fachraum für den naturwissenschaftlichen Unterricht an die Europaschule übergeben.

Das Foto zeigt (v.l.) den Schulleiter Kai Hartmann und seinen Stellvertreter Jürgen Hübner, Ivonne Ullrich als Vertreterin des Fachdienstes Schule und Sport der Stadt Hemer, Guido Jäger von der Fa. Hohenloher sowie den Hausmeister Alexander Wulf bei der Übergabe des Raums.

Zurück zur Übersicht