Mülltrennung: Hemers i-Dötze machen es allen vor!

|   Klima

Gemeinsame Aktion des Fachdienstes Klima und Umwelt und des Entsorgungsunternehmens Lobbe an den Grundschulen.

Eine spannende und vor allem umweltfreundliche Aktion für Erstklässler: Kürzlich besuchten Christian Herrmann (stehend Mitte), Fachdienst Klima und Umwelt der Stadt Hemer, Luisa Kürten (Firma Lobbe) mit Bürgermeister Christian Schweitzer die neuen Erstklässler in der Felsenmeerstadt. Allen i-Dötzen wurde auf spielerische Art der richtige Umgang mit Abfall und dessen Sortierung nähergebracht. Mit Erfolg: In Sekundenschnelle dividierten die i-Dötze Verpackungen, Restmüll und Papier auseinander und wollten noch am selben Tag ihren Eltern das Erlernte vorführen. Als Dankeschön fürs Mitmachen erhielten die Schüler ein Hausaufgabenheft oder einen Stundenplan – natürlich aus recyceltem Papier.

Eine spannende und vor allem umweltfreundliche Aktion für Erstklässler.

In der Ihmerter Grundschule dividierten die i-Dötze Verpackungen, Restmüll und Papier in Sekundenschnelle auseinander.

Zurück zur Übersicht