„Neue“ Overhoff-Arena offiziell eingeweiht

Zur Einstimmung auf das Bezirksliga-Derby zwischen der SG Hemer und dem SV Deilinghofen/Sundwig trat eine Auswahl der SG Hemer gegen ein Team aus Vertretern der Hemeraner Stadtverwaltung und Politik gegeneinander an.

Aufgrund der Pandemie konnte der neue Kunstrasen in der Overhoff-Arena an der Teichstraße erst am vergangenen Wochenende offiziell eingeweiht werden. Zur Einstimmung auf das Bezirksliga-Derby zwischen der SG Hemer und dem SV Deilinghofen/Sundwig trat eine Auswahl der SG Hemer gegen ein Team aus Vertretern der Hemeraner Stadtverwaltung und Politik gegeneinander an. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde sich in einem rassigen Schlagabtausch nichts geschenkt. Nach dem Abpfiff durch Schiedsrichter Martin Gropengießer stand ein hochverdientes 1:0 für die SG-Auswahl zu buche. Die Overhoff-Arena hat auf Antrag der CDU im Jahr 2020 einen neuen und hinter den Toren teils erweiterten Kunstrasenbelag erhalten. Die Tartanbahnen der 100-Meter-Laufbahnen wurden erneuert und die Flutlichtanlage kürzlich noch auf moderne LED-Technik umgestellt. Außerdem wurden Gitterzaunelemente im Bereich der Handläufe zum Vereinsgebäude zum Schutz der Zuschauer installiert, Tribünen-Elemente ausgetauscht und neue Lautsprecher installiert. Die Gesamtinvestition betrug rund 500.000 Euro.

 

Mit einem Einlagespiel einer Auswahl der SG Hemer gegen ein Team aus Rat und Verwaltung wurde die Overhoff-Arena eingeweiht.

Mit einem Einlagespiel einer Auswahl der SG Hemer gegen ein Team aus Rat und Verwaltung wurde die Overhoff-Arena eingeweiht.

Zurück zur Übersicht