05.06.2014 / Tourismus & Freizeit

"Komm, wir machen heut' Musik"

"Meine Klasse singt" - ein erfolgreiches Chorprojekt von Musikschulleiter Martin Niedzwiecki.
"Meine Klasse singt" - ein erfolgreiches Chorprojekt von Musikschulleiter Martin Niedzwiecki.

"Komm, wir machen heut' Musik" - das war am Dienstag (3. Juni) das Motto der Musikschule der Stadt Hemer. Martin Niedzwiecki war mit seinem Chorprojekt "Meine Klasse Singt", der zweiten Klasse der Brabeckschule mit 25 Kindern, als musikalischer Gast in dem Sundwiger Seniorenheim Villa Brökelmann. Mit von der Partie waren außerdem junge Nachwuchssolisten auf der Blockflöte und Annabell Sperling, eine begabte Nachwuchspianistin der Musikschule.

Schnell stellte sich eine recht lockere Konzertatmosphäre für die Zuhörer ein, und es dauerte nicht lange, bis der Konzertsaal sehr gut gefüllt war. "Das wiederum hat die Kinder des Chores natürlich hoch motiviert. Sie sangen aus vollen Kehlen mit Kraft und heller, fröhlich schallender Stimme", resümiert Niedzwiecki, der seinen Chor in seiner unnachahmlichen Weise am Klavier begleitete und zugleich anspornte. Zwischendurch moderierte er gut gelaunt das einstündige Programm und führte geschickt von einer Darbietung zur nächsten. Frühlingslieder, Spaßlieder und viele mehr hatte Niedzwiecki mit seinen Sängern im musikalischen Gepäck, was die Senioren auch dazu bewog, spontan mitzusingen. Nicht nur Eltern und Zuhörerschaft waren begeistert, sondern auch Martin Niedzwiecki selbst: "Es ist ein schönes Gefühl, wenn Musik so berührt und sogar zum Mitmachen einlädt."

Für die Kinder des Chorprojekts an der Brabeckschule, die ein beachtliches kleines Konzerterlebnis abgeliefert haben, rhythmisch pfiffig und sogar in Fremdsprachen wie Französisch, Italienisch und Niederländisch sicher waren, war es der erste Auftritt in der Öffentlichkeit. "Aber sicher nicht der letzte...", mutmaßte der Chorleiter, der es nicht vergaß, seinen "Co-Trainerinnen" von der Brabeckschule zu danken, "insbesondere die Lehrerinnen Simone Dirr, Claudia Jakob und Schulleiterin Ulrike Huf-Major unterstützen dieses für die Kinder so wichtige  und förderliche Chorprojekt." Welch' eine Frage: Im Herbst oder zur Winterzeit will man natürlich wieder so ein schönes Konzert in der Villa Brökelmann neu auflegen.

 

 

Pressekontakt:
Marc Giebels
Tel.: 02372/551-234
E-mail: presse@hemer.de