16.03.2016 / Leben in Hemer

Earth Hour 2016

Pressemitteilung der WWF Earth Hour

Am Samstag, 19. März 2016, findet um 20:30 Uhr wieder die WWF-Earth Hour statt - die weltweit größte Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz. Rund um den Globus werden zum nun bereits 10. Mal Millionen von Menschen, Städten, Gemeinden und Unternehmen für eine Stunde das Licht ausschalten und so gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schutz unseres Planeten setzen. Vom Big Ben in London über die chinesische Mauer bis hin zum Brandenburger Tor in Berlin - bekannte Gebäude und Sehenswürdigkeiten auf dem ganzen Globus werden symbolhaft für eine Stunde ins Dunkle gehüllt.

Auch Hemer beteiligt sich wieder an der Earth Hour: So wird um 20:30 Uhr die Himmelstreppe zum Jübergturm für eine Stunde lang im Dunkel versinken, und der Lichtkranz des Sparkassengebäudes wird erlöschen.

Im vergangenen Jahr fand Earth Hour in mehr als 162 Ländern und über 7.000 Städten auf allen Kontinenten statt. Auch in Deutschland stieg die Zahl der teilnehmenden Städte von 163 in 2014 auf sagenhafte 227 - darunter die sechs größten der Republik. Mit der Earth Hour 2016 will der WWF diesen Rekord noch brechen und zeigen, wie global der Wunsch nach mehr Klimaschutz in der Gesellschaft verankert ist.