20.12.2017 / Rathaus

Rat verabschiedet Haushalt 2018 mit großer Mehrheit

(v.l.) Martin Gropengießer (CDU), Hans-Peter Klein (SPD), Uwe Kumpmann (UWG), Antje Bötcher von Larcher (GAH), Andrea Lipproß (FDP).
(v.l.) Martin Gropengießer (CDU), Hans-Peter Klein (SPD), Uwe Kumpmann (UWG), Antje Bötcher von Larcher (GAH), Andrea Lipproß (FDP).

Der Haushalt für das Jahr 2018 wurde am Dienstag, 19. Dezember, mit großer Mehrheit (zwei Gegenstimmen der GAH) beschlossen. Hier finden Sie die Reden der Fraktionen.

Ehrennadeln an Lothar Spieckermann und Bärbel Maier verliehen


BM Michael Heilmann (r.) zeichnete Bärbel Maier und Lothar Spieckermann unter dem Beifall der Ratsmitglieder mit der Ehrennadel der Stadt Hemer aus.

Bürgermeister Michael Heilmann nahm in der letzten Ratssitzung des Jahres Ehrungen vor und zeichnete Bärbel Maier und Lothar Spieckermann mit der Ehrennadel der Stadt Hemer aus.

Ehrenamtliche Arbeit zu leisten und Verantwortung zu übernehmen gehört zum festen Bestandteil des Lebens von Bärbel Maier. Vor genau 67 Jahre begann ihre Mitgliedschaft beim TSV Ihmert. In dieser Zeit hat sie sich vielfältig ehrenamtlich eingebracht. Vier Jahre war Sie als Schriftführerin im Verein tätig. Als Kassiererin hat sie sich zehn Jahre im Gesamtverein um die Finanzen gekümmert. Außerdem hat sie sechs Jahre die Aufgabe als Abteilungsleiterin Fußball ausgeübt. Als "gute Seele" des Vereins hat sie sich insgesamt über 15 Jahre um die Bewirtung im Vereinsheim gekümmert und war fast täglich vor Ort. Mittlerweile ist Frau Maier Ehrenmitglied im Gesamtverein TSV Ihmert. Sie besucht so oft sie kann die dort stattfindenden Fußballspiele.

Auch Lothar Spieckermann wurde diese Ehre zuteil. Spieckermann hat sich jahrzehntelang ehrenamtlich in Deilinghofen engagiert, sein Einsatz war stets vorbildhaft. Der Eintritt in den TV Deilinghofen 1885 e.V. erfolgte am 01. Januar 1957. Von 1966 bis 1991 war Lothar Spieckermann Oberturnwart, von 1991 bis 1998  1. Vorsitzender des TVD. Die zweite Leidenschaft Leidenschaft Spieckermanns gilt dem Bürgerschützenverein 1869 Deilinghofen e. V. Diesem trat er 1966 bei und war 1972 einer der ersten aktiven Mitglieder, die mit der Neugründung der 1. Kompanie Verantwortung übernommen haben. Als Schützenkönig regierte er 1985/1986. Besondere Verdienste für den BSV Deilinghofen hat sich Lothar Spieckermann in seiner Tätigkeit als "Heimleiter" in den Jahren 1993 bis 2016 erworben. Vom Westfälischen Schützenbund wurde ihm im Jahre 2013 die höchste Auszeichnung, die "Kölner Medaille am schwarz-grünen Band" verliehen. Lothar Spieckermann war mehr als 30 Jahre Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes des BSV Deilinghofen und wurde 2017 zum Ehrenmitglied ernannt.

Markus Heuel und Detlef Humbeck als Feuerwehr-"Chefs" bestätigt


Bürgermeister Michael Heilmann gratulierte Markus Heuel (Mitte) und Detlef Humbeck (r.).
Einstimmig war der Beschluss des Rates bei der Bestellung der Feuerwehr-Leitung: Brandamtsrat Markus Heuel wird somit zum 7. Januar 2018 für die Dauer von sechs Jahren zum Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hemer bestellt. Gleiches gilt für Stadtbrandinspektor Detlef Humbeck, der stellvertretender Leiter der Feuerwehr bleibt.

Klaus Erdmann, Klaus Schulz und Ertunç Deniz verabschiedet

Verabschiedet wurden in der Ratssitzung auch langjährige Mitarbeiter der Stadtverwaltung Hemer:

Nach 20 Jahren im Dienst der Stadt Hemer geht Klaus Erdmann, Dezernent für Ordnung, Schule, Jugend, Sport und Soziales, in den wohlverdienten Ruhestand.

Klaus Schulz arbeitete 30 Jahre im Hemeraner Rathaus, zuletzt als Leiter des Fachbereiches Finanzen und Beteiligungen.

Ertunç Deniz wechselt die Verwaltung: Der Fachbereisleiter für Jugend, Schule und Sport tritt im Januar seinen Dienst in Oberhausen an.


Der Verwaltungvorstand der Stadt Hemer mit BM Michael Heilmann (l.), dem Ersten Beigeordneten und Kämmerer Dr. Bernd Schulte (r.) und dem technischen Beigeordneten Christian Schweitzer (2.v.r.) verabschiedete Klaus Erdmann (2.v.l.), Ertunç Deniz (3.v.l.) und Klaus Schulz.