Veranstaltungssuche

[ Eine neue Veranstaltung anmelden ]

Sobald Sie Ihre Veranstaltung eingegeben und gespeichert haben, wird diese zur Prüfung an das Kulturbüro (Martin Hofmann) gesendet. Ihre Veranstaltung erscheint erst im Kalender, nachdem diese durch die Stadt Hemer freigegeben wurde.




Auch Veranstaltungen aus Iserlohn Menden Balve anzeigen




 

BildWann, was und wo

Donnerstag, 14.03.2019, um 19:30 Uhr

Dotown Wonder Bros
Motown-Sound goes Jazz

Bau-Innovationsforum

Vier Dortmunder Jazzprofis widmen sich den Motown Sounds der 60er und 70er Jahre. Soul und Motown Klassiker von Stevie Wonder über James Brown bis zu den Rolling Stones im jazzig-smoothen Barsound. Wah-Wah-Gitarre trifft auf jazziges Saxophon, der Kontrabass knurrt funky über entspannten Percussiongrooves.

 

Donnerstag, 14.03.2019, 19.30 Uhr

Verfuß GmbH Bauunternehmen

Innovationsforum

Mendener Straße 40
58675 Hemer

Preis: ab 10

Freitag, 15.03.2019, um 18:00 Uhr

Nacht der Bibliotheken
Mach Es!

Stadtbücherei Hemer

 ?Nacht der Bibliotheken? 2019 unter dem Motto ?mach es!?


Zum Ausprobieren, Selbermachen, Neues entdecken lädt die ?Nacht der Bibliotheken? am Freitag, 15. März 2019, ein, die der ?Verband der Bibliotheken? des Landes NRW bereits zum achten Mal organisiert. Rund 200 Bibliotheken aller Sparten tun sich zusammen, um ihren Gästen unter dem Motto ?mach es!? etwas Besonderes zu bieten.

Auch in Hemer treffen Besucherinnen und Besucher auf Künstler, Regiseure, Zeichner, Kreative. ?Mach es!? lautet die Aufforderung beim Gaming, Upcycling,  Nähen,  Musikmachen, Filmen und Spielen. Escaperooms werden eingerichtet,  Brett- und Konsolenspiele und das Konstruieren mit Lego stehen auf dem Programm. Das landesweite Programm für Erwachsene, Familien, Jugendliche, Singles und Neugierige wächst täglich, nachzulesen unter www.NachtderBibliotheken.de.

Zu den Veranstaltungen der ?Nacht der Bibliotheken?, die diesmal unter der Schirmherrschaft von Susanne Laschet, Buchhändlerin und Gattin des NRW-Ministerpräsidenten, steht und vom Land NRW gefördert wird, kommen regelmäßig rund 55.000 Besucher. 2019 machen erstmalig auch Bibliotheken aus Schleswig-Holstein mit.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.