Informationen zur Europawahl 2019

Allgemeine Informationen zur Europawahl:
In der Zeit vom 23. - 26. Mai 2019 werden in den - nach Austritt des Vereinigten Königreichs - 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die Abgeordneten des 9. Europäischen Parlaments gewählt. In Deutschland erfolgt die Wahl am 26. Mai 2019. Insgesamt sind ca. 310 Mio. EU-Bürgerinnen und EU-Bürger bei dieser Wahl wahlberechtigt. Von den 751 Sitzen im Europaparlament entfallen auf Deutschland, als einwohnerstärkster Mitgliedsstaat, 96 Sitze.

 

Wahlrechtsgrundsätze:
Gewählt wird nach den üblichen Wahlrechtsgrundsätzen in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl.

 

Wahlsystem:
Die Europawahl erfolgt als Listenwahl nach dem Verhältniswahlrecht.

 

Stimmen:
Jede/r Wahlberechtigte hat bei der Europawahl eine Stimme.

 

Wahlgebiet:
Das Wahlgebiet der Europawahl definiert sich in jedem Land der Europäischen Union nach nationalem Recht. Somit ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland das Wahlgebiet für die Europawahl in Deutschland. Das Wahlgebiet wird durch die Gemeindebehörden in Wahlbezirke unterteilt. In Hemer wurden 21 Wahlbezirke eingerichtet. Somit werden 21 Wahllokale im Stadtgebiet eingerichtet.

 

Wahlberechtigte in Hemer:
In Hemer sind ca. 25.900 Personen für die Europawahl wahlberechtigt.

 

Wahlberechtigung für Deutsche:
Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes, die am Wahltage

  • das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland oder
  • in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

 

Wahlberechtigung für Unionsbürger
Wahlberechtigt sind auch alle Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (Unionsbürger), die in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und die am Wahltage  

  • das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland oder
  • in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Um an der Wahl in Hemer teilzunehmen, müssen Unionsbürger einen Antrag auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis stellen. Alle Unionsbürger, die in Hemer wohnen, aber bisher für die Europawahl nicht im Wählerverzeichnis stehen, werden rechtzeitig vor der Wahl über die Modalitäten für eine Teilnahme an der Wahl in Hemer informiert.

 

Wahlberechtigung für Auslandsdeutsche
Wahlberechtigt sind auch diejenigen Deutschen, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie nach Vollendung ihres vierzehnten Lebensjahres mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innegehabt oder sich sonst gewöhnlich aufgehalten haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt oder aus anderen Gründen persönlich oder unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Deutsche Staatsbürger, die aus dem Ausland wählen möchten, müssen dazu einen Antrag auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis stellen.

 

Wählerverzeichnis
Alle Wahlberechtigten im Gemeindegebiet werden am 14.04.2019 von Amts wegen in das Wählerverzeichnis der Stadt Hemer eingetragen. Über Ihre Eintragung werden Sie spätestens bis zum 05.05.2019 durch Übersendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Zur Überprüfung der Wahlberechtigung liegt das Wählerverzeichnis in der Zeit vom 06.05.2019 - 10.05.2019 im Wahlbüro der Stadt Hemer zur Einsicht bereit.

 

Weitere Informationen zur Europawahl am 26.05.2019 finden sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Schinski, Christine

02372/551-127 E-Mail:
c.schinski@hemer.de
Adresse | Öffnungszeiten | Details
Ihr Ansprechpartner

Herr Knipping, Jörn

02372/551-110 E-Mail:
j.knipping@hemer.de
Adresse | Öffnungszeiten | Details