Felsenmeer

Das Naturschutzgebiet Felsenmeer ist eine einzigartige, bizarre Felslandschaft in einem 12,9 ha großen Naturschutzgebiet.

Es ist ca. 700 Meter lang, 100 bis 200 Meter breit und ganzjährig auf befestigten Wegen zugänglich. Es besteht Wegegebot. Der Besuch ist kostenlos. Die Felsenmeerlandschaft ist durch das Zusammenwirken natürlicher Verkarstungsvorgänge mit einem jahrhundertelangen Bergbau auf Eisenstein entstanden. Ausreichende Parkmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Besuchergruppen und Schulklassen können außerdem an sachkundigen altersgerechten Führungen (ca. 1,5 Stunden Dauer) teilnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Höhlenforscher am Kiosk der Heinrichshöhle.

Sea of rocks

Das Video wurde der Stadt Hemer freundlicherweise von Markus Baumeister (das Zeichen - Film und Medien / www.zumzeichen.de) zur Verfügung gestellt.

Hier finden Sie das Felsenmeer


Auf der Karte anzeigen: