Solowerke für Barockcello

Zum Start in das neue Kammermusikjahr bietet der Förderkreis Haus Hemer am 26. Januar eine Konzert-Matinee in Haus Hemer an. Der schwedische Barockcellist Ludwig Frankmar wird an diesem Morgen Werke für Cello solo von Marin Marais, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach spielen. Die ca. einstündige Matinee beginnt um 11.00 Uhr im großen Saal des Hauses.

Der aus einer Kirchenmusikerfamilie stammende Ludwig Frankmar war nach seiner Ausbildung, die er in seiner Heimatstadt Malmö erhielt, unter anderem an der Barceloner und Göteborger Oper, der Musik-Akademie Basel und der Camerata Bern tätig. Ludwig Frankmar hat sich ganz auf die sogenannte "Alte Musik" und mit ihr auf die historische Aufführungspraxis konzentriert, er tritt sowohl solistisch, wie in Haus Hemer, als auch mit Barockorchestern auf. Ludwig Frankmar lebt in Berlin und ist dort Mitglied des Ensembles der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Berlin-Lankwitz.

Termine

  • 26.01.20 11:00 - 12:00 Uhr
  • 26.01.20 11:00 - 12:00 Uhr