Rathausbesuche aus Schutz vor Ansteckung bitte nur in dringenden Fällen

|   Corona-News

Zahlreiche Dienstleistungen bietet die Stadt Hemer im Serviceportal auf der städtischen Internetseite an.

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und um die Ansteckungsgefahr für Bürgerinnen und Bürger sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so gering wie möglich zu halten, bittet die Stadt Hemer darum, die beiden Rathäuser am Hademareplatz und die anderen städtischen Dienststellen nur in absolut unaufschiebbaren Angelegenheiten aufzusuchen.

Zahlreiche Dienstleistungen bietet die Stadt Hemer im Serviceportal auf der städtischen Internetseite an, aber telefonisch können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreicht werden. Der Verwaltungsvorstand hat zudem die Option der mobilen Arbeit ausgedehnt. Das heißt, in den Bereichen, in denen es möglich ist, werden die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermehrt von Zuhause aus arbeiten, sind allerdings ganz normal über ihre Telefondurchwahlen bei der Stadt Hemer erreichbar.

Wenn sich ein Rathausbesuch für Bürgerinnen und Bürger nicht vermeiden lässt, werden sie wie immer mit einem Lächeln begrüßt, auf den üblichen Händedruck wird allerdings seit mehr als einer Woche verzichtet. Entsprechende Schilder erinnern die Besucherinnen und Besucher daran.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst wurden ausführlich über Ansteckungsrisiken und Hygienemaßnahmen informiert. Bürgermeister Michael Heilmann tagt regelmäßig mit den Dezernenten, weiteren Führungskräften und Vertretern der Feuerwehr, um die aktuelle Lage zu erörtern. „Wir wollen die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unseren Möglichkeiten bestmöglich schützen. Deshalb werden Dienstreisen auf absolute Notwendigkeit überprüft und Außentermine sollen nur dann stattfinden, wenn sich diese nicht verschieben lassen. Fortbildungsveranstaltungen – insbesondere für Erzieherinnen und Erzieher – dürfen aktuell nicht wahrgenommen werden. Wir nehmen die Situation ernst, aber verfallen nicht in Panik“, so Heilmann, „wir können jetzt beweisen, dass unser Zusammenleben in Hemer, unsere Rücksichtnahme auf andere, etwas sehr Besonderes ist.“

Das Rathaus der Stadt Hemer.

Das Rathaus der Stadt Hemer am Hademareplatz 44.

Zurück zur Übersicht