Schulen und Kitas ab Montag, 16. März, geschlossen - Veranstaltungen bis Ende April abgesagt

|   Corona-News

Notgruppen in Kindertagesstätten für Kinder von Eltern mit infrastruktur- und systemrelevanten Berufen.

Vor dem Hintergrund der steigenden Zahl von Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen hat das Land NRW entschieden, alle Schulen und Kindertageseinrichtungen ab Montag, 16. März, bis zu den Osterferien (Beginn am Montag, 6. April) zu schließen. Dies wurde im Rahmen einer Pressekonferenz heute Nachmittag (13. März) mitgeteilt. Aufgrund einer klaren Empfehlung von Ministerpräsident Armin Laschet hat sich die Stadt Hemer dazu entschieden, sämtliche Veranstaltungen bis Ende April abzusagen

„Die Schulen werden aber am Montag und Dienstag für eine Betreuung von nicht betreuten Schülerinnen und Schülern sorgen. In den weiterführenden Schulen wird für die aktuellen Abschlussjahrgänge sichergestellt, dass geplante nötige Prüfungen abgelegt werden können“, teilt das Land NRW mit. Die Schulpflicht wird bereits ab Montag, 16. März, ausgesetzt.

Für Kindertagesstätten gilt laut Landesmitteilung: „Ab Montag dürfen Kinder im Alter bis zur Einschulung keine Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle, Heilpädagogische Kindertageseinrichtungen oder ,Kinderbetreuung in besonderen Fällen' betreten.“ Für Kinder von Eltern, die system- und infrastrukturrelevanten Berufen (Gesundheitswesen, Feuerwehr, Polizei, Versorgungsunternehmen, etc.) nachgehen, sollen Notgruppen eingerichtet werden. Betreut werden sollten die Kinder nicht von ihren Großeltern, da diese zu einer besonders betroffenen Risikogruppe gehören.

Aufgrund der einer klaren Empfehlung von Ministerpräsident Armin Laschet hat sich die Stadt Hemer dazu entschieden, sämtliche Veranstaltungen – auch mit weniger als 1.000 Besucherinnen und Besuchern - bis Ende April abzusagen und bittet dafür um Verständnis.

In der Stadtbücherei betrifft dies:

  • Lego-Freitag (27.03.)
  • Seniorenspielnachmittag (31.03.)
  • Ferienaktion - Waldgeister (7.04.)
  • Abi-Lernnächte (7./8.04.)
  • Kamishibai Erzähltheater (8.04.)
  • Seniorenspielnachmittag (14.04.)
  • Ferienaktion-Bilderbuchkino (15.04.)
  • Abi-Lernnächte (15./16.04.)
  • Ferienaktion Malen wie ein Künstler (16.04.)
  • Lego-Freitag (17.04.)
  • Seniorenspielnachmittag (18.04.)
  • Lego-Freitag (24.04.)
  • Lego-Freitag (30.04.)

 

Folgende Veranstaltungen der Musikschule sind abgesagt:

  • Oesetalschule und Brabeckschule Vorbereitung mit durchführendem Künstler zum Kinderkonzert „Der Glückliche Prinz“ (13.03.)
  • Schnupperstunden Klavier, Carmen Verley (14.03.)
  • Ihmerter Schule und Freiherr vom Stein Schule: Vorbereitung mit durchführendem Künstler zum Kinderkonzert „Der Glückliche Prinz“---bereits von Grundschulen abgesagt (18.03.)
  • Schnupperstunden Klavier, Carmen Verley (21.03.)
  • Schnupperstunden Harfe, Lucia Mayr (21.03.)
  • Tag der offenen Tür in der Ballettschule am Sauerlandpark unter Beteiligung der Musikschule (21.03.)
  • Landeswettbewerb Jugend Musiziert in Essen unter Beteiligung von drei Schülerinnen aus der Gesangsklasse und Begleitung der Lehrerin Ursula Schwingel (20. bis 24.03.)
  • von den Grundschulen bereits abgesagt: Kinderkonzert „Der Glückliche Prinz“ (25.03.)
  • Frühlingssingen Ihmerter Grundschule, Matthias Brakel (26.03.)
  • Frühlingssingen in der Festhalle Becke, Maria Brandt mit Chor Oesetalschule (28.03.)
  • Rock-Pop-Konzert im Jugendzentrum (24.04.)

 

Folgende Veranstaltungen aus dem Bereich Stadtkultur werden nicht stattfinden:

  • Kinderkultur: Der Glückliche Prinz (25.3.)
  • Kinderkultur: Basteln für Muttertag (26.4/27.4.)
  • Frühlingskonzert OV Hemer (29.3.)
  • Nicole Staudinger, verlegt auf den 11.12.
  • David Kebekus, Comedy (29.4.)

 

Die Ausleihe in der Stadtbücherei sowie der Unterricht in der Musikschule laufen im gewohnten Betrieb weiter.

Der Tag der offenen Gerätehäuser „FeuerwEHRLEBEN“ wird vom 26. April auf Sonntag, 4. Oktober, verschoben. Gleiches gilt für das Innenstadtfest „Markt der Möglichkeiten“ (9. Mai), für das nun ein neuer Termin gesucht wird.

Außerdem hat Bürgermeister Michael Heilmann die Sitzungen des Verwaltungsrates Märkischer Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer vom 26. März sowie die Sitzung des Sportausschusses am vom 2. April auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Das Rathaus der Stadt Hemer.

Das Rathaus der Stadt Hemer am Hademareplatz 44.

Zurück zur Übersicht