Herzlich Willkommen in der KTE Räuberbande

Städtische Kindertagesstätte "Räuberbande"

Familienzentrum Stübecken/Geitbecke

Adressen

Birkenweg 77
58675 Hemer
Telefon: 02372 / 551-773
E-Mail: raeuberbande@​​hemer.de

Ansprechpartner/in:

Jonas Stieglitz, Leiter
Stella Klahold, Stellvertretende Leiterin

Einzugsgebiet:

Das Einzugsgebiet für die Kindertageseinrichtung ist der Bereich Stübecken/Landhausen/Niederhemer

Gruppen:

5 Stammgruppen aufgeteilt in folgende Altersgruppen:

Gruppenform I (2 bis 6 Jahre)
Gruppenform II (0 bis 3 Jahre)
Gruppenform III (3 bis 6 Jahre)

Öffnungszeiten:

Montags bis Freitags: 6.30 bis 17.00 Uhr
Die Öffnungszeiten können je nach Anzahl der gebuchten Betreuungszeiten variieren. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei den o. g. Ansprechpartnern.

Die Einrichtung:

 
  • Die Kindertageseinrichtung „Räuberbande“ verfügt über ein großzügiges Raumprogramm und wurde durch verschiedene Anbauten und Sanierungen stetig den aktuellen Standards angepasst.
  • 5 Stammgruppen mit Nebenraum, Bau-und Rollenspielbereich und Mini- Atelier
  • Zugehörige Waschräume mit Spiel- und Nassbereich
  • verschiedene Funktionsräume wie einen Bewegungsraum, einen Werkraum, ein Bällebad, etc.
  • großzügiges Außengelände auf 4.000 Quadratmetern, mit  zahlreichen Spielgeräten für die unterschiedlichen Alters- und Entwicklungsstufen
  • Frühstücksbuffet
  • warme Mittagsmahlzeiten
  • offenes Freispiel und Angebotszeiten 
 

Besondere Angebote:

Turnkinder (zwei Jahre vor der Einschulung):

  • in Kleingruppen erlernen die Kinder die Grundtätigkeiten der Alltagsmotorik
  • Turnstunden mit neuen Bewegungs- und Erlebniswelten
  • Erweiterung des Bewegungsrepertoires
  • Förderung der Selbstständigkeit

 

Maxiclub (Schulanfänger):

Die Kinder werden darin gestärkt:

  • interessiert zu sein,
  • engagiert zu sein,
  • auch bei Herausforderungen und Schwierigkeiten standzuhalten,
  • sich auszudrücken und mitzuteilen,
  • an der Lerngemeinschaft mitzuwirken und Verantwortung übernehmen. 
  • in Kleingruppen erforschen die Kinder verschiedene Bildungsbereiche wie das Experimentieren, Englisch und vieles mehr
  • Kennenlernen der Stadt Hemer durch Exkursionen (Museum, Polizei, Bücherei usw.)

 

Sonstiges:

  • Die Einrichtung ist ein Familienzentrum.
  • Die KTE arbeitet integrativ.
  • Alltagsintegrierte Sprachbildung
  • Bisc (Bielefelder Screening)
  • Cito (Digitale Sprachstandfeststellung)
  • Kooperation mit der Gemeinschaftsgrundschule Brabeck.
  • Die Einrichtung hat einen aktiven Förderverein.  
 

Familienzentrumsarbeit

Familienzentrum in Kooperation mit dem Kath. Kindergarten St. Peter und Paul:

  • Vielfältige Beratungs- und Bildungsangebote, orientierend am Sozialraum
  • gute Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern 
  • Krabbelgruppen in Kooperation mit der AWO Familienbildung
  • Elterncafés
  • Randzeitenbetreuung durch Tagesmütter
  • Kurse und Angebote zur Stärkung und Weiterentwicklung der Erziehungskompetenz
  • Elternveranstaltungen am Nachmittag oder Abend zu pädagogisch wichtigen Themen

 

Ziele des Familienzentrums "Stübecken/Geitbecke" sind:

  • eine zentrale und vertrauensvolle Anlaufstelle für Familien im Sozialraum zu sein
  • einen frühen Zugang zu den Familien zu bekommen und sie durch vielfältige Angebote in der Erziehungsarbeit zu begleiten und zu unterstützen
  • ein Ort der Begegnung für Alle zu sein
  • Kindern eine individuelle Chance auf Entwicklung und Bildung zu ermöglichen.
 

Pädagogisches Konzept:

Ziel der ganzheitlichen pädagogischen Arbeit ist es, die Entwicklung der Kinder zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern.
Grundlage der alltäglichen Arbeit sind hierbei folgende pädagogische Standards:

Personale Ressourcen/ Innere Stärken
Die pädagogischen Fachkräfte der Räuberbande geben den Kindern Raum, um Lösungswege im Umgang mit Schwierigkeiten zu erproben und entsprechend seines Entwicklungsstandes Verantwortung zu übernehmen (Partizipation). Dabei werden die Kinder gestärkt Übergänge und Veränderungen zu bewältigen und so Problemlösefähigkeiten auszubilden.

Wissensdurst
Beim Entdecken der Welt entwickeln Kinder eine Vielzahl verschiedener Fragen. Dieser Wissensdurst ist ein Grundbedürfnis des Menschen und hält ein Leben lang an. Das Kind wird dazu herausgefordert nach eigenen Lösungen zu suchen und die Lernfreude wird gefördert.

Selbstbestimmung
Kinder brauchen ein Bildungsumfeld, das ihren Autonomiebestrebungen Raum gibt, ihnen andererseits aber auch genügend Sicherheit, Schutz und Unterstützung bietet.

Gesellschaftliche Handlungskompetenz
Die pädagogischen Fachkräfte unterstützen dabei soziale Regeln aufzustellen und kreative Denkprozesse zu fördern. Sie stellen die Selbstbestimmung der Kinder und die Fürsorgeabhängigkeit der Gemeinschaft gegenüber. Erste Formen der Demokratie werden kennengelernt und die Kinder werden als Teil einer Gemeinschaft gesehen.

 

Eine Zusammenfassung des pädagogischen Konzeptes finden Sie hier.

 

 

Herr Jonas Stieglitz
02372/551-773
Städt. Kindertageseinrichtung -Räuberbande-
Birkenweg 77
58675 Hemer
Wir sind für Sie da, wollen Sie aber nicht vor verschlossener Tür warten lassen. Bitte vereinbaren Sie mit der Mitarbeiterin/dem Mitarbeiter einen Termin.